Freitag, der 13. Teil 5 - Ein neuer Anfang

Tommy hat sich noch nicht von den Ereignissen, die damals am Crystal Lake passiert sind, erholt. Er leidet seitdem an Angstzuständen und hat ein regelrechtes Trauma erlitten. In einer Anstalt für junge Erwachsene versucht er, diese Ängste zu bekämpfen. Doch es dauert nicht lange, bis auch hier der erste Mord passiert. Der aggressive Victor erschlägt seinen Zimmergenossen Joey mit einem Beil. Nach und nach sterben immer mehr Menschen. Als in einer Nacht ein maskierter Mann auftaucht und einen der Insassen nach dem anderen tötet, fragt Tommy sich, ob Jason Voorhees vielleicht zurückgekehrt ist. Zusammen mit der Betreuerin Pam und der kleine Reggie flüchtet Tommy in die nahegelegene Scheune des Heimes. Dort kommt es auf dem Dachboden zum finalen Kampf. Können die drei den Killer überwältigen? Und ist es wirklich Jason der sich unter der Maske verbirgt?