Sing meinen Song - Das Schweizer TauschkonzertSteff la Cheffe

Steff la Cheffe

Steff la Cheffe wird bei «Sing meinen Song - Das Schweizer Tauschkonzert» in der Show vom Freitag 27. März 2020 der Star des Abends sein.
Publiziert am Di 11. Feb 2020 09:26 Uhr
Steff la Cheffe ©TV24 Andrea Camen

Steff la Cheffe, 32 Jahre alt, machte erstmals 2009 auf sich aufmerksam, als sie die m4music Demotape Clinic gewann und kurz darauf mit dem Harfenspieler Andreas Vollenweider auf Welttournee ging. 2010 erschien «Bittersüessi Pille», ihr erstes Album, das ihr 2011 einen Swiss Music Award als Best Talent einbrachte. 2013 doppelte sie mit «Vögu zum Geburtstag» nach, der Song «Ha ke Ahnig» wurde zum Sommerhit. Im Mai 2018 erschien ihr drittes Album, «Härz Schritt Macherin», welches ihr einen Swiss Music Award in der Kategorie Best Female Act bescherte. Neben Auftritten mit ihrer eigenen Band zeigte sich die Bernerin auch immer wieder als Teil sehr spannenden Kooperationen: beispielsweise als Gast von Stephan Eicher auf dessen Tour oder anlässlich von Konzerten mit dem Sinfonie Orchester Biel Solothurn. 2017 trat Steff la Cheffe zudem als Mitautorin des Theaterstücks «Alice» in Erscheinung, das in verschiedenen Deutschschweizer Städten aufgeführt wurde.

Wir haben Steff la Cheffe gefragt:

Welcher Künstler/ welche Künstlerin hat dich am meisten inspiriert?
Michael Jackson/Rahzel/The Roots/Greis

Welches Instrument, das du noch nicht beherrschst, würdest du am liebsten spielen können?
Schlagzeug/ Klavier

Welches sind deine drei Lieblingsalben aller Zeiten?
Bad von Michael Jackson
Things fall apart von The Roots
Eis von Greis

Welcher Fan-Moment hat dich am meisten berührt?
Skin von Skunk Anansie fragt mich im Gurten Backstage wie die Kaffeemaschine funktioniert- ganz bescheiden. / Roxanne Shante und Bahamadia gucken sich meinen Auftritt am Hip-Hop Kemp in Tschechien an und Roxanne holt mich anschliessenden für ihr Set für ein Beatbox-Freestyle-Intermezzo auf die Hauptbühne zur Primetime.

Was war dein bester Live-Moment oder dein schönstes Konzert?
Als ich ungefähr 12 war, hab ich im Radio 2 Tickets für ein Deichkind Konzert im Wasserwerk Bern gewonnen. Natürlich wollten sie uns anfangs nicht reinlassen, weil wir noch viel zu jung waren. Aber ich hab dann einfach so lange diskutiert bis sie uns haben passieren lassen. Erste Reihe - «Nicke mit dem Beat und beweg dein Arsch, wenn das Deichkind am Mic ist - Bon voyage!». Meine Mutter fands gar nicht lustig und meine beste Freundin und ich haben einen riesigen Zusammenschiss kassiert, aber das war es wert. Sorry Mum!

Wenn du mit einem Künstler/ einer Künstlerin - egal welcher Stil und aus welcher Zeit - zusammenarbeiten könntest, wer wäre es?
Leonardo Da Vinci, Niki de Saint Phalle, Dalí, Jim Jarmush, Nina Simone, Nina Hagen, Missy Elliot, Mani Matter, Simone de Beauvoir, Michael Ende uvm. Und generell mit Leuten aus der Zukunft.

Welchen Song deiner «Sing meinen Song»-Kollegen hättest du am liebsten gerne selber geschrieben?
Patina von Ritschi

Steff la Cheffe

Vinyl oder MP3?
Vinyl, weil romantischer

Pizza oder Pasta?
Pasta, aber asiatisch weil leichter

Berge oder Meer?
Meer, weil Wasser und Weite

Frühaufsteher oder Nachteule?
Früher Nachtigall - momentan early bird, weil mehr im Einklang mit der biologischen Uhr

Wein oder Bier?
Für den Damenrausch ein Bier auf leeren Magen - Zum Essen ein Glas Rotwein

Mehr zu Steff findest du unter stefflacheffe.ch!

    #Sing meinen Song