SportHandball EM 2020: Spanien holt sich den Titel

Handball EM 2020: Spanien holt sich den Titel

Spanien hat als erstes Team seit Schweden im Jahr 2002 den EM-Titel im Handball erfolgreich verteidigt. Die Iberer setzten sich gegen Kroatien 22:20 durch und lösten damit das Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio.
Publiziert am Mo 27. Jan 2020 10:39 Uhr
Spanien ist Europameister ©Sasa Pahic Szabi/kolektiff

TV24 zeigte die Halbfinale und das Finale der EHF Euro 2020 Spanien - Kroatien.

Die Spanier, die an der 14. EM zum achten Mal eine Medaille holten, überzeugten als Kollektiv und stellten das effizienteste Team des Turniers - 68 Prozent der Schüsse gingen ins Tor.

Derweil verloren die Kroaten, die 1996 und 2004 Olympia-Gold sowie 2003 den WM-Titel gewonnen hatten, trotz grosser Unterstützung auch ihren dritten EM-Final nach 2008 und 2010 - selbst Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic war kurzfristig in die schwedische Hauptstadt gereist.

Mit dem Final ging eine EM mit einigen Überraschungen zu Ende. Olympiasieger und Weltmeister Dänemark schied ebenso in der Vorrunde aus wie Frankreich, Portugal beendete das Turnier als Sechster. Die Schweiz, die erstmals seit 2006 wieder an einer EM-Endrunde dabei war, klassierte sich im 16. Rang.

Weitere Handball-News findest du unter www.handball.ch.

    #Handball